Cheerleading hautnah beim 13. degewo-Schülertriathlon

23. Mai 2019

Sei dabei, wenn die Bright Stars Berlin wieder mit meterhohen Stunts das Publikum begeistern

Wusstet ihr schon, dass die Bright Stars Berlin sowohl deutscher als auch Europameister waren und somit zur erfolgreichsten Abteilung des SV Stern Britz 1889 gehören? Fast 20 Jahre lang waren sie Cheerleader des American Football Teams „Thunderbird“ und sind nun seit 4 Jahren eine eigenständige Abteilung. Groß und Klein, Erfahrene und Neueinsteigerinnen – sie sind mit rund 80 Mitgliedern in den verschiedensten Altersklassen breit aufgestellt.

Was genau macht Cheerleading aus? Cheerleading verbindet Elemente des Turnens, Tanzens und der Akrobatik und ist somit einer der anspruchsvollsten Sportarten überhaupt. Bei meterhohen Partnerstunts sind Mut und Vertrauen ebenso gefragt, wie die Verantwortung gegenüber den Teammitgliedern. Choreographien werden wochenlang einstudiert . Die Bright Stars Berlin freuen sich über alle Interessenten zwischen 5 und 99 Jahren, die Spaß und Freude an der Sportart Cheerleading mitbringen.

Deshalb kommt zum 13. degewo-Schülertriathlon und schaut selbst was die Bright Stars Berlin für akrobatische Stunts eingeübt haben.

Weiter Informationen findet ihr Hier.

 

Sportliches Comeback in Neukölln

Sportliches Comeback in Neukölln

Nach einem Jahr Pause melden wir uns zurück. Auch wenn wir den degewo-Schülertriathlon aufgrund der andauernden Corona-Pandemie erneut absagen müssen, haben wir die Zeit genutzt. Wir haben uns eine actionreiche Alternative für die Neuköllner Schulen ausgedacht.

mehr lesen
2021 wir kommen – ein Jahr Pause für ein sportliches Highlight in Neukölln

2021 wir kommen – ein Jahr Pause für ein sportliches Highlight in Neukölln

In der Hoffnung, dass wir uns im nächsten Jahr wiedersehen können, müssen wir den 14. degewo-Schülertriathlon im Juni absagen. Auch wir fieberten dem sportlichen Highlight im degewo-Stadion in Neukölln sehr entgegen und steckten mitten in den Eventvorbereitungen. Leider müssen auch wir kapitulieren und die Pause bis zum nächsten Jahr akzeptieren.

mehr lesen